“In Zukunft wird es weniger darauf ankommen, eine Krankheit zu heilen – das wird gewissermaßen eine Selbstverständlichkeit sein – als vielmehr das Auftreten einer Erkrankung zu verhindern“. (Sportmediziner und ehemaliger Professor der Sporthochschule Köln, Wildor Hollmann)

Was ist Medical Fitness?

Fitnesstraining kann zum einen als Sportart, zum anderen als medizinische Ergänzungsmaßnahme - "Medical Fitness" - für ganz unterschiedliche Alters- und Zielgruppen angesehen werden.

 

Der Begriff "Medical Fitness" wird zunächst mit verschiedenen Zielen in Verbindung gebracht:

  • Gesundheit, Wohlbefinden
  • Prävention von Krankheiten
  • Motorische Leistungsfähigkeit steigern
  • Schönheitsideale erreichen
  • Erhalt und Steigerung der beruflichen Partizipation
  • Geselligkeit

 

"Medical Fitness Training" fungiert gewissermaßen als Bindeglied zwischen Therapie und Sport. Anders ausgedrückt ist es ein Gesundheitstraining, losgelöst von der ärztlichen Verordnung. In vielen Fällen geht es jedoch um die Zusammenarbeit oder das Ergänzen von Therapiemaßnahmen durch Physiotherapeuten und dem sportlichen Training, begleitet von einem "Medical Fitness Coach".

 

Egal ob Sie nach der Knie-OP ihre Muskulatur weiter kräftigen müssen oder ob Sie an Übergewicht leiden, der Medical Fitness Coach hat immer das richtige Rezept parat.